Spezialisierte Ermittlungen 
Familiendetektiv 

Wir klären Schicksale auf...


Ungeklärte Vermisstenfälle im Detail untersuchen

Jährlich verschwinden bundesweit tausende Menschen, viele von ihnen gelten anschließend als vermisst. Die Zahl vermisster Menschen im gesamten europäischen Raum lässt sich kaum detailliert beziffern. Die meisten Vermissen tauchen innerhalb kürzester Zeit wohlbehalten wieder auf.  Geht es um ungeklärte Vermisstenfälle, so gibt es von den Langzeitvermissten in 3% der Fälle auch nach über einem Jahr keine benennbare Spur.  Bei der Hälfte handelt es sich um verschwundene Minderjährige. Unser Ziel umfasst die Aufklärung individueller menschlicher Schicksale. Wir ermitteln abseits behördlicher Strukturen, gerade auch in Fällen von Langzeitvermissten, um Ihnen als Angehörigen endlich Gewissheit verschaffen zu können. 

Die langjährige Erfahrung zeigt: Jeder hinterlässt Spuren...


  • Privatermittlungen zu Langzeitvermissten
  • Ungeklärte Vermisstenfälle aufklären
  • Unerkanntes


Privatermittlungen zu Langzeitvermissten

Menschen, die längere Zeit vermisst werden, gelten als langzeitvermisst. In vielen Fällen finden seitens der Polizeibehörden kaum oder keine aktiven Ermittlungen mehr statt, sodass die Familienangehörigen lediglich hoffen können. Wenn eigene oder behördliche Unternehmungen ins Leere laufen, sind Privatermittlungen für ungeklärte Vermisstenfälle oftmals das einzige Mittel. Nur so lassen sich  doch noch essenzielle Informationen gewinnen und Gewissheit erhalten. Hier beginnt unser Ansatz für Sie und Ihren Vermisstenfall.


  • Jeder hinterlässt Spuren...
    Jeder hinterlässt Spuren...


Aufspürung von Aussteigern und minderjährigen Ausreißern

Geht es um erwachsene Aussteiger, die ihr bisheriges Lebensumfeld freiwillig verlassen, sind Unzufriedenheit, persönliche Krisen oder Schulden mögliche Motive für das Verschwinden. Hier gilt es detailliert nachzuforschen, um Antworten auf offene Fragen zu erhalten. Einige Vermisstenfälle zeichnen zumindest vage, andere eindeutige Verläufe ab. Mitunter lassen sich bestimmte Übereinstimmungen erkennen, die auf ein freiwilliges Verschwinden hindeuten und letztlich zum Untertauchen der gesuchten Personen führen oder in manchen Fällen auch in ein suizidales Verhalten münden. Geht es um minderjährige Ausreißer, so sind Abenteuerlust und familiäre Probleme ebenfalls denkbare Motive, für derlei ungeklärte Vermisstenfälle. 



Recherchen zu widerrechtlich entzogenen Minderjährigen

Wenn Kinder und Jugendliche durch einen Elternteil wiederrechtlich entzogen werden (Kindesentzug), sind behördliche Aktivitäten oftmals nicht zielführend. Vor allem, wenn die Vermissten ins Ausland verbracht werden, sind es vielfach Detektive, die derlei ungeklärte Vermisstenfälle aufdecken und den Aufenthaltsort der vermissten Minderjährigen feststellen. Globale Verbindungen sind dank der Anbindung an die IKD ein wesentlicher Vorteil, um auf unbürokratische Weise Informatonen beschaffen zu können. Klare rechtliche Voraussetzungen sind für die Bearbeitung von großer Bedeutung.



Grenzenlose Ermittlungen zu vermissten Menschen

Neben Privatermittlungen innerhalb Deutschlands, kommen wir auch dann zum Einsatz, wenn es in einem Vermisstenfall Spuren gibt, die aus anderen Ländern zu uns führen. Wir unterstützen ausländische Detektivkollegen bei deren Ermittlungsarbeit oder Familienangehörige, die sich direkt mit uns in Verbindung setzen. In diesem Zusammenhang sei vor allem der europäische Raum als ergänzendes Einsatzgebiet genannt. Gleichfalls verfügt unsere Privatdetektei über verschiedenste Kontakte ins Ausland, um grenzüberschreitend agieren zu können. Diese Kontakte erweisen sich als Pluspunkt, um vollumfänglich einen Vermisstenfall untersuchen zu können.



Ungeklärte Vermisstenfälle, fehlende Spuren und Motive

Unglücksfall, Verbrechen oder Freiwilligkeit sind mögliche Erklärungen für das Verschwinden von Menschen. Ob parallel oder gänzlich unabhängig zu behördlichen Untersuchungen, können wir Privatermittler Informationen beschaffen, um weitergehende Ansätze oder neue Spuren zu erhalten. Hier gilt es stets neutral zu ermitteln. Wir überprüfen individuelle Sachverhalte und klopfen vor allem auch unwahrscheinliche Möglichkeiten im Detail ab, wenn es um ungeklärte Vermisstenfälle und damit nicht selten aussichtslose Situationen geht.  Die Erfahrung zeigt, dass somit wesentliche Erkenntnisse überhaupt erst aufgespürt werden können. 



Spezielle taktische Einsatzmittel unterstützen die Aufklärung

Je nach Konstellation greifen wir auf spezielle taktische Einsatzmittel zurück, um neue Erkenntnisse in Vermisstenfällen erlangen zu können. Diese variieren von Fall zu Fall und orientieren sich stets an den jeweiligen Gegebenheiten. Nur so lassen sich komplexe Bereiche optimal abdecken und neue Möglichkeiten finden, um an zusätzliche Informationen zu einem Vermisstenfall zu kommen. Darüber hinaus bestehen vorteilhafte Kooperationen zu unterstützenden Spezialisten und Detektivkollegen (BDD), die bundesweit und darüber hinaus involviert werden, um den Ansprüchen des Einzelfalls gerecht werden zu können. Neben technischen Innovationen und unkonventionellen Massnahmen, kommen auch speziell ausgebildete Mantrailer zum Einsatz, um ungeklärte Vermisstenfälle genauer zu untersuchen. Diese tierischen Spezialisten verfügen über einen besonderen Geruchssinn, der es ermöglicht, für den Menschen unsichtbare Spuren aufzustöbern.



Voraussetzung und Vorgehensweise für eine Beauftragung

Geht es um ungeklärte Vermisstenfälle, so findet nach der ersten Kontaktaufnahme Ihrerseits ein umfangreiches Gespräch statt. Dieses dient als Basis für grundlegende Informationen zu dem jeweiligen Vermisstenfall. Aufgrund der Komplexität derartiger Fälle, werden üblicherweise weitergehende Informationen benötigt und zusätzliche Gespräche geführt. Damit wird der Ausgangspunkt für eine individuelle Vorgehensweise sowie systematische Ermittlungen gelegt. 




  • Puzzle deja-vu
    Puzzle deja-vu
  • Lupenmann am Tatort
    Lupenmann am Tatort


Puzzle déjà-vu - Die Agentur für Vermisstenfälle

Um die komplexen Sachverhalte von Vermisstenfällen genauer unter die Lupe nehmen zu können, wurde im Rahmen der Ermittlungen unserer Privatdetektei die "Agentur für Vermisstenfälle - Puzzle déjà-vu" ins Leben gerufen. Dieses einzigartige Forschungsprojekt untersucht  Vermisstenfälle der Zeitgeschichte. Ziel ist die Betrachtung realer Fallkonstellationen und damit die fortschreitende Aufklärung menschlicher Schicksale. Wir gehen den Dingen auf den Grund, um bislang nebulöse Vorkommnisse eingehender beleuchten und schließlich aufdecken zu können. 


Einen realitätsnahen Einblick in unsere Arbeit erhalten Sie im Rahmen unserer Fallbeispiele sowie über unseren Medienspiegel.


  • Jeder hinterlässt Spuren...
  • Unsichtbares
  • Detektiv im Einsatz
  • Unbekannte Orte
  • Puzzleteile ergeben ein Bild



 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Infos
LinkedIn