Aufspürung & Ermittlung  
SPEZIALISIERT 
 


Unsere Kooperationen zu professionellen Partnern

Remote Crime Viewing - Intuition & Investigation

Remote Viewing ist eine altbewährte, praxiserprobte und zugleich äußerst moderne Methode der raum- und zeitunabhängigen Informationsbeschaffung. Militär und Nachrichtendienste nutzten diese zunächst geheim gehaltene Form der extrasensorischen Erkenntnisgewinnung bereits vor Jahrzehnten, um an wichtige Informationen zu gelangen, die auf anderem Wege kaum oder gar nicht beschafft werden konnten.

Mit Remote Crime Viewing gelingt es uns nun, dank fokussierter intuitiver Eindrücke ganz gezielt informative Brücken zu schlagen, um gerade dort neue Erkenntnisse zu erhalten, wo herkömmliche Ermittlungen vielfach enden. Individuelle Fragen lassen sich auf diese Weise in praktisch allen Lebensbereichen beantworten. Sie finden bei uns eine uneingeschränkte Spezialisierung und Fokussierung, für nahezu grenzenlose Projektverwirklichungen. Unsere Informationsbeschaffung verläuft besonders effektiv und abseits herkömmlicher Möglichkeiten.














Into the Matrix - Remote Viewing Services

Remote Viewing (RV) ist eine auf wissenschaftlichen Grundsätzen entwickelte Methode der extrasensorischen Wahrnehmung. Mit dieser Technik ist es möglich, raum- und zeitunabhängig Informationen zu einer zuvor definierten Fragestellung zu erhalten. Bis Mitte der 1990er Jahre wurde in einer geheimen Einheit unter geheimdienstlicher bzw. militärischer Schirmherrschaft erfolgreich RV angewandt, u.a. zur militärischen Aufklärung, während die Methode selbst am Stanford Research Institute weiterhin erforscht und weiterentwickelt wurde. Für unsere Auftragsbearbeitung nehmen wir uns die Technik des Remote Viewings zu Hilfe, um individuelle Fragestellungen des Auftraggebers zu beantworten.









ANUAS-Hilfsorganisation

Der Bundesverband ANUAS e. V. – Hilfsorganisation für Angehörige von Mord-, Tötungs-Suizid- und Vermisstenfällen, nachfolgend ANUAS genannt, ist eine bundesweite Betroffenen-Opfer-Hilfe- und Selbsthilfeorganisation. Er versteht sich als bundesweiter Interessenvertreter und stützender Partner für betroffene Angehörige. Dazu zählen alle in Deutschland lebenden Betroffenen, eingeschlossen Flüchtlinge und Migranten.

Darüber hinaus will der Bundesverband im Sinne sozialer Verantwortung und aus Erfahrungen der eigenen Betroffenheit für die Betroffenen als Hilfsorganisation Einfluss auf die Gesellschaft nehmen, um die Sorgen und Nöte dieser Menschen stärker in das  Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken und Verbesserungen in der Umsetzung der Gesetze zu ermöglichen.

ANUAS setzt sich für Hilfen und Gerechtigkeit im Umgang mit betroffenen Angehörigen ein, die überlebendes Opfer psychischer und / oder körperlicher Gewalt geworden sind. Der ANUAS handelt subsidiär und repräsentiert die Arbeit seiner Mitglieder als Bundesverband.

Der Verband organisiert und bündelt die Interessen seiner Mitglieder und vertritt diese gegenüber Leistungsträgern, den Länder- und Bundesverwaltungen, der Länder-, Bundes- und Europapolitik sowie anderen Verbänden.  

Bundesverband ANUAS e.V.
Bundesverband ANUAS e.V.



Rechtsanwaltskanzlei Stefan Speckmann

Geht es um juristische Details, adäquate Lösungen sowie eine optimale rechtliche Vertretung, so finden Sie den passenden Ansprechpartner in der in Bonn ansässigen Rechtsanwaltskanzlei Stefan Speckmann. Dort erhalten Sie neben einer kompetenten juristischen Beratung umfassende Hilfe in den Rechtsgebieten Versicherungs- und Verkehrsrecht, Vertriebs- und Arbeitsrecht sowie in Fragen des allgemeinen Zivilrechts und Forderungsinkassos. Auf Wunsch vermitteln wir Ihnen gerne den Kontakt. Alternativ klicken Sie einfach auf den obenstehenden, blau unterlegten Link.

Rechtsanwaltskanzlei Stefan Speckmann, Bonn
Rechtsanwaltskanzlei Stefan Speckmann, Bonn




 

 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Infos
LinkedIn